logo

Lom Klučky

11   5

GPS: 50.7805489N, 14.508949

Über den Ort

Lom Klučky/Steinbruch Klutschken

Was wäre ich für einen Räuber, falls ich versuchen würde von euch etwas zu verheimlichen. Stellt euch vor, dass es Zeiten gab, in den fast alles, was man fürs Leben brauchte auch am Ort produzierte. Und es ging nicht nur um das Essen dabei, sondern auch um verschiedene Steine zum Bauen. Und so werde ich sie in einen Steinbruch führen, damit ihr mir glaubt, dass es so gewesen ist. Er heißt sympathisch – Klucky (Klutschken), nach dem höchsten Berg des bewaldeten Gipfels des Basaltrückens (642 M.ü.M.).Es ist wirklich ein schöner und sehenswerter Ort. Als ob ihr werdet ihr euch in einen Orgelpfeifenlager verlaufen und versuchen würdet die einzige richtige zu finden. Und wenn euch dieses Suchen müde macht, dann steigt auf die Rasen-Terasse des Obergeschosses und schaut in die Landschaft, sie ist so schön hier!

Vildas Tipp: Auf der Wegekreuzung wächst etwa 400 Meter vom Rückengipfel entfernt eine uralte Buche  und unter ihr versteckt sich ihr Mitgänger. Es ist ein uralter, dreiseitiger Grenzstein, der die Landesgrenze der drei Herrschaften markiert: der zu Kamenice, der zu Sloup und der zu Novy Zamek. Das waren Zeiten!

 

Fotos

Karte

Kommentare

30. 12. 2017 15.03   5

13. 8. 2017 16.38   5

8. 8. 2017 18.47   5

U obřího balvanu

3. 7. 2017 18.55   5

trojlogo